Schokolade, Zahnbürsten und Seife für die Kinder

Schokolade für die Kinder von Esmoraca und Talina Bolivien
Schokolade für die Kinder von Esmoraca und Mojinete Bolivien

Machen Sie den Kindern von Bolivien eine kleine Freude:
Lesen Sie jetzt einen kleinen Artikel, der Ihnen den einfachen, schnellen und günstigen Versand von Schokolade für die Kinder aus Esmoraca und Mojinete mit den angeschlossenen Bergdörfern zeigt.

Achtung dieser Artikel muss überarbeitet werden da ab 1. Januar bei DHL andere Modalitäten gelten. 05.10.2020 Der Paketversand in Deutschland wieder gestoppt warten Sie auf die Freigabe durch DHL.

Nichts wird einfacher, zu DHL<<<<<<<

Diese Päckchen bis 1 kg nur noch Online.
Diese Päckchen XS bis 2 kg nur noch Online für 8.89 Euro. 2 Kg Schoko gehen aber nicht in das Päckchen.

Diese Päckchen bis 1 kg nur noch Online.

2 kg auch in allen Postfilialen 16 Euro

Jetzt bei DHL abgeben
Jetzt bei DHL abgeben

Liebe Schokoladen Spender/in

Euch nochmals ein herzliche Dankeschön der Kinder aus Esmoraca, Mojinete und den vielen Bergdörfern, die zur meiner Pfarrei zählen. Aber aus gegebenem Anlass will ich nochmals etwas zum Versand schreiben. Sie müssen eine Zollerklärung auf das Päckchen kleben bitte in Spanisch. Benutzen sie den Google Übersetzer.

1: benutzen Sie keinen Karton, der als Beispiel elektrische Geräte zeigt.

2: senden Sie immer nur maximal 2 kg pro Sendung, jedes Paket, das viel mehr wiegt, ist zwar hier herzlich willkommen, aber große Pakete scheinen doch auch mal abhanden zu kommen. Außerdem ist der Versand sehr teuer, wenn dann das Paket nicht ankommt ist das besonders ärgerlich.

3: wollen Sie mehr Schokolade versenden, nehmen Sie mehrere Pakete für zwei Kilogramm, die Sie wie in der Anleitung verpacken. Wenn dann mal eines aus dem Flugzeug fällt, ist nicht so viel verloren.

4: Postanschrift P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien
Die Post muss ich aber in Potosi abholen da Tupiza bis heute keine Poststelle mehr erhalten hat. Bis auf weiteres gilt aber die obige Adresse was aber zu Verzögerung führt da ich nicht jede Woche 700 km hin und zurück zur Paket Abholung fahren kann. Ich muss immer Freunde bemühen die als Zusteller nach Esmoraca dienen. Bis jetzt funktioniert das aber zufriedenstellend.

5: Bitte nicht per Einschreiben dieses Geld können Sie sich sparen und dafür ein zweites Paket schicken. Eine Nachfverfolgung des Päckchens ist höchstens bis zum Flugplatz Frankfurt möglich. Hier in den Bergen finden Sie nicht mal den Flieger, der das Paket gebracht hat.

Auf jeden Fall können Sie damit den Kindern doch eine große Freude machen. Die Eltern hier haben für den Kauf von Schokolade kein Geld, könnte man sie wirklich kaufen, und so ist ein Minitäfelchen, verteilt nach dem Gottesdienst, Bescherung zu Weihnachten usw. immer etwas ganz Besonderes. Der Seelsorge schadet das auf keinen Fall……….

Alternative zur Schokolade:

Zahngesundheit der Kinder:
Mein "Patenkind" aus Llicas Zeiten, der José Mendieta, wird der neue Zahnarzt in Mojinete sein. An den Wochenenden wird er gelegentlich nach Esmoraca kommen und den Einsatz der Zahnbürsten fachmännisch mitgestalten. Es ist eine Aktion die meine Facebook Freunde ins Leben gerufen haben „Hygiene statt Süßigkeiten“. Die Kinder hier leiden natürlich an mangelnder Hygiene. Zu Hause haben sie keine Duschmöglichkeiten und in der Schule auch nicht aber dem Abhilfe zu schaffen wäre mehr der Staat gefordert, der auf seine Fahnen geschrieben hat, mit dem “Cambie” mehr für die Gesundheit der Bürger zu tun. Eine machbare Alternative zur Schoko wäre kleine Zahnbürsten mit Zahncreme zu schicken oder kleine Seifchen zum Händewaschen.

kleines Video: Nach dem Gottesdienst in Candelaria gibt es für die Kinder Schokolade<<<<<<<<

POSTANSCHRIFT:

P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Vielen Dank im Namen der Kinder von Esmoraca und Mojinete Bolivien

Euer
P. Dietmar Krämer

Email: dietkraemer@yahoo.de und Website: www.esmoraca-bolivia.org
und natürlich im FACEBOOK: www.facebook.com/cp4pg
Für Besuche ohne Anmeldung: www.facebook.com/Esmoraca
Mein Onlinetagebuch auf Google+
Meine Google+ Fanseite

Nachricgten via Twitter Kurnachrichten aus Esmoraca und Mojinete via Twitter

zum Rundbrief Archiv

Ermoraca & Mojinete gehören zur Diözese Potosí

Bischof von Potosi

"Die Pfarreien “San Francisco de Asis” von Esmoraca und Mojinete, gehören zur Diözese Potosí in Bolivien, deren Bischof jetzt Monseñor NICOLAS RENA ist."

Missionsspenden

Neue Bankverbindung ab November 2016:
Missionsspenden: zugunsten einer vielseitigen und lebendigen Pfarrarbeit, sowie Instandsetzung bzw. Neubau verschiedener Kapellen. Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist, Pax-Bank Köln Iban: DE29 3706 0193 0021 7330 32 BIC: GENODED1PAX Wichtig mit Vermerk für Padre Dietmar Krämer Bolivien. Sollte es mit der Spendenbescheinigung ‘mal nicht klappen, schickt Frau Tran von der Missionsprokur, Tel.: 02133-869144 oder Email: tran@spiritaner.de auf Anfrage dann die gewünschte Bescheinigung.