Fotos Juni 2022 Blatt 07

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.
Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.
Vielleicht wollen sie mich einmal nach Quivi Quivi begleiten. Wir schaffen Schulmaterial und Kleidung in die verstreuten Dörfer in den Bergen, wo oftmals weder Weg noch Pfad hinführt. Das ermöglichen Ihre Spenden. Drei Stunden Autofahrt nur für Offroad Fan´s dann nochmals Stunden den Berg hoch, wo nicht einmal ein Pfad ist. Einige aus dem Dorf sind an die Straße gekommen, um zu helfen die Hilfslieferung zur Schule zu tragen. Wer gut zu Fuß ist darf mich natürlich bei einem Besuch in Bolivien begleiten.

Für Missionsspenden

zugunsten einer vielseitigen und lebendigen Pfarrarbeit.
Bankverbindung: Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist, Pax-Bank Köln Iban: DE29 3706 0193 0021 7330 32 BIC: GENODED1PAX mit Verwendungszweck für Padre Hernán Tarqui Bolivien. Sollte es mit der Spendenbescheinigung ‘mal nicht klappen, schickt Frau Tran von der Missionsprokur, Tel.: 02133-869144 oder Email: tran@spiritaner.de auf Anfrage dann die gewünschte Bescheinigung.
Vorstellung von Padre Hernán Tarqui als PDF<<<<<<
Rundbrief Ostern 2022 als PDF<<<<<<
Liebe Unterstützer von Mission Bolivien als PDF<<<<<<

Bilder 01 Bilder 02 Bilder 03 Bilder 04 Bilder 05 Bilder 06 Bilder 07 Bilder 08 Bilder 09 Bilder 10