Fotos Juli 2019 Blatt 02

Für den hohen Besuch aus DL wird die Küche neu gepinselt. Meinte doch der Franz mein Katechet: Du kannst doch in dieser verdreckten Küche, verrusst und mit Speiseoel verschmiert, keinen Besuch aus DL empfangen
Für den hohen Besuch aus DL wird die Küche neu gepinselt. Meinte doch der Franz mein Katechet: Du kannst doch in dieser verdreckten Küche, verrusst und mit Speiseoel verschmiert, keinen Besuch aus DL empfangen

Die Küche im Pfarrhaus wird renoviert
Die Küche im Pfarrhaus wird renoviert

trotz Kälte blüht eine rote Rose vorm Hl. Franz
trotz Kälte blüht eine rote Rose vorm Hl. Franz

Und im Pfarrhof wird das Geschirr gespült
Und im Pfarrhof wird das Geschirr gespült

06.07.2019 Krisenmanagement
Gestern um 04 Uhr morgens fuhr der Laster von Esmoraca nach Villazón, um das restliche Baumaterial für die Kapelle nach Casa Grande zu bringen. Einkäufe usw. klappten soweit gut, lediglich hatte der Laster Schwierigkeiten Diesel zu tanken. Auf der Rückfahrt traten dann die Probleme auf. Die Antriebswelle erhitzte stark und der vollbeladene Laster, wie vieles bei uns schon klapprig, “landete” nicht in Casa Grande, sondern kam gerade noch mit Stunden Verspätung nach Esmoraca zurück. Die Antriebswelle musste dauernd gekühlt werden. So endete die Story dann gestern Nacht. Heute Morgen ging der “Zirkus” weiter. Wie kommt das Baumaterial vom gestrandeten Laster jetzt nach Casa Grande, war die Frage. Nach längerem Hin und Her fand sich dann ein Kleinlaster, der am kommenden Mittwoch die Fracht an den Zielort bringen will, vorbehaltlich, „si Dios quiere y Nuestra Señora lo permite“, wie man so schön sagt. Heute waren natürlich auch nicht alle Jungs zum Schaffen da, es müssen ja die Kühe “geschmückt” werden. Das ist so ein Brauch in dem Hochlande. Ein Tag in der Mission, heute eben etwas stressiger. Einen Teil meiner Energie muss ich eben ins Improvisieren stecken. Aufregen tut man sich da aber nicht mehr. Wichtig ist, dass mittags das Essen auf dem Tisch steht.
kleines Video zum Thema<<<<<<

Die Fotos sind von Katechet Franz aus Montaña seiner Ranch vom gestrigen Tag
Die Fotos sind von Katechet Franz aus Montaña seiner Ranch vom gestrigen Tag

Es sind eben Bräuche, die das harte Leben der Menschen etwas auflockern
Es sind eben Bräuche, die das harte Leben der Menschen etwas auflockern

Sonntagsmesse in Chuqui. Chuqui ist heute ein verlassenes Dorf
Sonntagsmesse in Chuqui. Chuqui ist heute ein verlassenes Dorf

Meine Kirchenmusiker bringe ich mit
Meine Kirchenmusiker bringe ich mit

Liebe Unterstützer von Esmoraca als PDF<<<<<<
Rundbrief Ostern 2019 <<<<<<<

Bilder 01 Bilder 02 Bilder 03 Bilder 04 Bilder 05 Bilder 06 Bilder 07 Bilder 08 Bilder 09 Bilder 10