Fotos im Juni 2012 Blatt 02

Comite Pro Refaccion
Comite Pro Refaccion
Heute wurden die Mitglieder des "Comité Pro Refacción" durch die höchste Authorität des Cantón Esmoraca offiziell ins Amt eingeführt und vereidigt. Damit sind sie auch sogenannte "autoridades" und haben mehr Gewicht. Mir helfen sie beim Organizieren der "faenas", eine Art Gemeinschaftsarbeit. Die Esmoraqueños müssen bei der Renovierung der Pfarrkirche mithelfen, ADVENIAT erwartet ja 30% Gegenleistung der Pfarrei.

Kühlprobleme gibt es in der Funkbude nicht, im Moment sind es noch 7 C Plus
Kühlprobleme gibt es in der Funkbude nicht, im Moment sind es noch 7 C Plus

Prozession in Talina an Fronleichnam
Prozession in Talina an Fronleichnam

Das Radlager ist hinüber
Das Radlager ist hinüber
Eine ganz normale Fahrt: “Abfahrt nach Talina” Die Koffer waren schon alle gepackt, es sollte gleich in meine 2. Pfarrei Talina losgehen, um dort Fronleichnam zu feiern. Da lässt mich der Hugo wissen, dass ein Radlager am Hinterrad des Jeeps total hinüber ist. “So können wir nicht fahren”, meinte Don Noel, meine rechte Hand. Noel rennt dann im Dorf herum auf der Suche nach einem passenden Kugellager, einige haben ja Jeeps, doch ohne Erfolg. Wir denken auch daran, ein anderes Auto nach Tupiza zu schicken, um dort das Ersatzteil einzukaufen, doch käme das zu teuer. Nochmals stöbert Noel in alten Kisten und Schachteln herum … und wird fündig. Ein wenn auch gebrauchtes Kugellager wird schnell eingebaut und es geht mit Verspätung nach Tupiza los. Unterwegs haben wir einen Plattfuss und stellen beim Reifenwechsel fest, dass der Ersatzreifen auch ohne Luft ist. Also wird der Reifen eben auf stürmischer Pampa geflickt . Und schliesslich kommen wir gut in Tupiza an; ein bisschen müde von den Ereignissen.

caramba auch noch ein Blattfuss
caramba auch noch ein Blattfuss

wer ist das
wer ist das?

Bilder 01 Bilder 02 Bilder 03 Bilder 04 Bilder 05 Bilder 06 Bilder 07 Bilder 08 Bilder 09 Bilder 10